Für jeden im Unternehmen, vom Lehrling bis zum Chef, gilt das Gleiche:
Er kann sich erst dann erfolgswirksam entfalten, wenn er seine Rolle im Unternehmen versteht und wenn er erkennt, wie er mit seinen Hauptaufgaben zum Erreichen der gemeinsamen Ziele beiträgt.

 

Manfred Helfrecht 1936

Offene Stellen im Sennhof

Der Sennhof wird geprägt von einer sehr guten Teamkultur. Eine professionelle Konfliktkultur ist uns ebenso wichtig, wie Weiterentwicklung und gemeinsames Lachen. Unsere Arbeit wird durch regelmässige Supervision, Sitzungen und Weiterbildung unterstützt.
Haben Sie Interesse in einem innovativen und lebensfreudigen Team mitzuwirken? Dann freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme oder Ihre schriftliche Bewerbung für eine ausgeschriebene Stelle.

 

Gruppenleitung 80% -100%,

mit vermehrt pädagogischer Verantwortung

Per 1. September oder nach Vereinbarung suchen wir:

Einen Gruppenleiter, eine Gruppenleiterin 80 – 100% mit vermehrt pädagogischer Verantwortung

Es besteht bei Interesse die Möglichkeit die Naturpädagogik zu übernehmen


Mehr Infos finden Sie hier: Gruppenleitung 80-100%

 

 

 

Praktikumsstelle Sommer 2025

Ein Praktikum und eine Lehre in der

Kinderkrippe Sennhof

Das wäre doch was! Bewirb dich jetzt für Sommer 2025!

Hier gehts zum Inserat:

Praktikum 2025 mit Lehrstelle 2026

Das sagen unsere Lernenden zu ihrer Ausbildung im Sennhof

Ich bin seit fast drei Jahren im Sennhof und schätze die Zeit hier sehr. Bald beginne ich mein drittes Lehrjahr und fühle mich vom ganzen Team bestens unterstützt. Als Lernende bin ich sehr froh, im Sennhof zu sein, denn ich merke, dass die Ausbildung hier als sehr wichtig angesehen wird und ich von meiner Berufsbildnerin hervorragend unterstützt werde. Das gesamte Team ist sehr familiär, und ich kann immer nach anderen Lösungsvorschlägen und Ideen fragen.

Durch regelmäßige Sitzungen mit meiner Berufsbildnerin, Weiterbildungen und Teamsitzungen kann ich von neuem Fachwissen profitieren. Im Alltag merke ich oft, dass jede Mitarbeiterin geschätzt und wahrgenommen wird. Bei Fragen oder Problemen kann ich jederzeit zur Krippenleitung gehen, was oft sehr hilfreich ist. Schulische Themen kann ich ebenfalls einbringen und sie werden besprochen. Dadurch fühle ich mich sehr gehört und akzeptiert.

 Ich freue mich sehr auf meine weitere Zeit hier im Sennhof

Jenni

Azubi Sennhof, Kinderkrippe Sennhof

Im Sennhof herrscht eine vielfältige Lernumgebung für die Kinder, sowie für das Personal. Durch Bildungs- und Lerngeschichten können wir die Kinder in ihren Stärken und Interessen fördern. Dass der Ansatz “ Das Kind steht im Zentrum“ im Sennhof vertreten wird, finde ich sehr wichtig und bin dessen sehr dankbar. Auch als Lernende profitiere ich um Alltag sehr viel und darf bei vielen Dingen mitsprechen. Somit fühle ich mich in der Ausbildung unterstützt, sowie auch wahr- und ernstgenommen. Ich freue mich auf weitere spannende, fröhliche und lehrreiche Momente im Sennhof.

.

Shirin

Azubi, Kinderkrippe Sennhof

Nach meinem Empfinden und Erlebnissen in den letzten 7 Monaten trägt der Sennhof einen grossen Erfahrungs- und Wissensschatz in seiner pädagogischen Arbeit. Dieser ist in Alltags- aber auch in untypischen Situationen immer wieder spürbar. Werden Fragen gestellt, Anregungen gemacht, folgt eine fundierte Rückmeldung auf der aufgebaut werden kann. Wenn ich als Lernende anstehe, werde ich kompetent in eine Lösungsfindung begleitet oder es wird mir ein konstruktiver Weg erklärt und/oder vorgelebt. Vertieftes Wissen ist da und wird mir weitergegeben, wenn ich nachfrage. Manchmal entstehen auch kleine Diskussionen oder Teammitglieder teilen mir an nachfolgenden Tagen weitere Anhaltspunkte, Meinungen und Ideen mit. In den Konzepten finde ich ebenfalls zu vielen Themen Antworten.

Ich denke, der Sennhof ist mit seiner kompetenten, offenen, familiären, aktiven und bedürfnisorientierten Art und Weise eine geniale Seltenheit in der KiTa-Welt.

Lucia

Erwachsenenbildung, Kinderkrippe Sennhof

…Vor dem Schnuppern bei Euch, konnte ich es mir eigentlich nur vorstellen im Hort zu arbeiten. Vor allem weil ich ja sehr gerne rede und diskutiere und das mit Schulkindern schon ganz anders ist als mit Babys und Kleinkindern. Auch das ich mich wahrscheinlich nach der Ausbildung zum Schulsozialarbeiter weiterbilden möchte, hatte auf das Einfluss. Ich muss aber sagen, dass ich es mir jetzt auch sehr gut in einer Krippe vorstellen kann – sofern ich einen Ausbildungsplatz finde, wo es so ein tolles Team gibt, wie ich es bei Euch erleben durfte!! So wie bei Euch, kann ich es mir sehr gut vorstellen die Ausbildung zu machen. Ich glaube, das Klima und der Teamzusammenhalt muss in einer Krippe schon sehr stimmen. Ich werde mich darum sicher an beiden Orten Bewerben und hoffe eine tolle Stelle zu finden.

 

Vielen Dank noch einmal für alles!

3 Tage schnuppern im Sennhof

Schnupperstift, Kinderkrippe Sennhof