Wir sind ein gemeinnütziger Verein und arbeiten nicht gewinnorientiert.
Die Kinderkrippe Sennhof ist die einzige Kinderkrippe des Vereins. Somit haben wir eine kleine und übersichtliche Struktur.

In unserem Haus führen wir zwei altersdurchmischte Gruppe à 11 Betreuungsplätze. Pro Gruppe bieten wir Platz für 2 Kinder unter 18 Monate, für 2 Kinder im ersten Kindergartenjahr und die restlichen Plätze für Kinder zwischen 18 Monate und 4.5 Jahre. Die Kindergruppen werden von gut ausgebildetem Personal betreut.

Die Kinderkrippe Sennhof ist auch eine Bildungskrippe

Seit der Implementierung in der Schweiz von „Bildungs- und Lerngeschichten“ durch das Marie Meierhofer Institutes wenden wir dieses Konzept im Sennhof an. Dabei nehmen wir eine ressourcenorientierte Haltung ein und sind daran interessiert, wo das aktuelle Interesse des Kindes ist, was es gerade am Lernen ist und wie wir es darin am besten unterstützen können.

Die Natur ist uns wichtig!

Unsere Köchin verwendet in ihrer Küche viele biologische Produkte. Das saisonale Gemüse beziehen wir von der Demeter Gärtnerei Gündel in Oberwil- Lieli. Früchte und Brot lassen wir uns von Biolieferanten liefern.
Unser Haus reinigen wir vorwiegend mit ökologischen Putzmitteln.

Regelmässiger Aufenthalt an der frischen Luft ist für uns selbstverständlich. Wir geniessen unser ruhiges und verkehrsarme Quartier und den grossen Wiesenspielplatz.

Immer am Freitag besuchen wir mit den grösseren Kindern den Wald.

Unser Waldplatz mit dem Waldsofa bietet bei fast jedem Wetter Schutz, lässt uns dort den Znüni einnehmen, das Mittagessen kochen und auf Entdeckungstouren durch den Wald gehen.

Einmal pro Woche dürfen wir die Turnhalle des Sekundarschulhauses benutzen.

Die Kinder geniessen den grossen Bewegungsraum und das unterschiedliche Materialangebot.