Das war ein tolles Unterwasserfest!

Am Freitag feierten wir mit unseren grossen Sennhof-Kindern den Abschluss des Projektes Unterwasserwelt auf dem Naturspielplatz. Der Einstieg machten unsere zwei Piratenfrauen Rahel und Lisa mit einer bewegten Schatzsuche. „Pirate simmer, gförlich und fräch“ sangen wir alle und machten uns auf den Weg, um die Schatzkarte vollenden zu können.

Das erforderte einiges an Geschick: Muscheln suchen um den Krebs zu füttern, der Qualle die Puzzle-Teile wegschnappen, bevor sie einem mit ihren Tentakel erwischte, Flaschen aus dem Teich fischen und einiges mehr.

Schliesslich hatten wir es geschafft, die Schatzkarte war vollendet und es warteten leckere Fischburger und Gemüse auf uns.

Nachdem alle hungrigen Bäuche gefüllt waren, erklärte uns Seraina, wie der Unterwasser-Postenlauf funktioniert und verteilte allen Kindern ihre persönliche „Schatzkarte“

in 3er oder 4er Gruppen schwärmten die Kinder nun aus um Schätze zu suchen,

sich schminken zu lassen,

eine Unterwasserflasche zu basteln,

oder zu tauchen. Nach jedem Erlebnisposten bekamen die Kinder einen Stempel auf ihre Schatzkarten.

Und so ging die Zeit wie im Flug vorbei. Viel zu schnell war es 20.45 Uhr und das Fest ging mit dem Genuss eines Fischkuchens zu Ende.

+

Es ist für uns jedes Jahr etwas ganz besonderes, mit unseren grösseren Kindern ein solches Fest am Abend zu erleben und die Freude ist nicht nur auf der Seite der Kinder riesig gross, auch wir freuen uns immer auf diese gemeinsame Zeit.

Jetzt geniessen wir noch die letzten zwei-einhalb Wochen im Sennhof, in denen wir leider auch von einigen Kindern, den beiden Praktikanten Chiara und Patrick und unserer 3. Azubi Jorina Abschied nehmen müssen.

Danach gehen wir in unsere wohlverdienten Sommerferien und überlassen den Sennhof den Handwerkern, welche unsere Küche aufpeppen werden. Wir dürfen gespannt sein und hoffen dass sich unsere Köchin nach ihrem langen Urlaub in der Küche wieder gut zurecht findet 🙂

 

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.