Das war ein tolles Unterwasserfest!

Am Freitag feierten wir mit unseren grossen Sennhof-Kindern den Abschluss des Projektes Unterwasserwelt auf dem Naturspielplatz. Der Einstieg machten unsere zwei Piratenfrauen Rahel und Lisa mit einer bewegten Schatzsuche. „Pirate simmer, gförlich und fräch“ sangen wir alle und machten uns auf den Weg, um die Schatzkarte vollenden zu können. Das erforderte einiges an Geschick: Muscheln suchen um den Krebs zu füttern, der Qualle die Puzzle-Teile wegschnappen, bevor sie einem mit ihren Tentakel erwischte, Flaschen aus dem Teich fischen und einiges mehr. Schliesslich hatten wir es geschafft, die Schatzkarte war vollendet und es warteten leckere Fischburger und Gemüse auf uns. Nachdem alle hungrigen Bäuche gefüllt waren, erklärte uns Seraina, wie der Unterwasser-Postenlauf funktioniert und verteilte allen Kindern ihre persönliche „Schatzkarte“ in 3er oder 4er Gruppen schwärmten die Kinder nun aus um Schätze zu suchen, sich schminken zu lassen, eine Unterwasserflasche zu basteln, oder zu tauchen. Nach jedem Erlebnisposten bekamen die Kinder einen Stempel auf ihre Schatzkarten. Und so ging die Zeit wie im Flug vorbei. Viel zu schnell war es 20.45 Uhr und das Fest ging mit dem Genuss eines Fischkuchens zu Ende. + Es ist für uns jedes Jahr etwas ganz besonderes, mit unseren grösseren Kindern ein solches Fest am Abend zu erleben und die Freude ist nicht nur auf der Seite der Kinder riesig gross, auch wir freuen uns immer auf diese gemeinsame Zeit. Jetzt geniessen wir noch die letzten zwei-einhalb Wochen im Sennhof, in denen wir leider auch von einigen Kindern, den beiden Praktikanten Chiara und Patrick und unserer 3. Azubi Jorina Abschied nehmen müssen. Danach gehen wir in unsere wohlverdienten Sommerferien und überlassen den Sennhof den...

Unterwasserwelt

Wer in den Sennhof kommt, taucht mit uns in die Unterwasserwelt ein. Seit bald einem Monat beschäftigt uns alles, was unter Wasser so zu entdecken ist. Die Kinder lernen viele Tiere kennen, erfahren etwas über die Pflanzenwelt und auch zum Thema Abfall im Meer. Die Bücher schauen wir oft gemeinsam an. Und die grossen Muscheln und Seesterne sind faszinierend. Die „sprechende Wand“ erzählt, was wir alles erleben und gibt Informationen zu Tieren aus der Unterwasserwelt.    Wir üben mit Schnorchel und Flossen schon mal im Trockenen. Und schmücken den ganzen Sennhof mit unseren Bastelarbeiten zum Thema Auch die Sensorikwand im UG ist ganz dem Thema gewidmet Noch eine Woche lang wird uns das Thema intensiv beschäftigen und wir freuen uns schon jetzt auf die grosse Unterwasserparty, welche das Projekt abschliessen wird.  ...

So schön ist es im Wald

Die Kinder kamen eben von einem wunderschönen und eindrücklichen Waldmorgen zurück. Als sie gerade daran waren, kleine Füchse zu basteln, spazierte ein echter, grosser Fuchs ganz nahe bei der Kindergruppe vorbei. Das Kochen mit dem Waldgemüse machte viel Spass. Und die Schnecken freuten sich über das übrig gebliebene Gemüse nach dem Mittagessen. So spannend, diese kleinen Tiere zu beobachten! Das Begrüssungs- und Abschiedslied können die Kinder inzwischen richtig gut mitsingen http://kinderkrippesennhof.ch/www/wp-content/uploads/2018/06/AUDIO-2018-06-08-09-58-26.m4a http://kinderkrippesennhof.ch/www/wp-content/uploads/2018/06/AUDIO-2018-06-08-13-08-40.m4a...

Sennhof auf Pinterest

Wir sind neu auf Pinterest und sammeln dort Ideen für Euch und uns. Wer zum Beispiel feine Zvieri-Ideen sucht, die ohne Zucker sind, findet auf unserer Pinterest-Seite eine ganze Sammlung: salzige Zvieri-Ideen Um alles sehen zu können, benötigt ihr bei Pinterest einen Account. Doch wir finden, es lohnt sich, einen solchen Account anzulegen, denn der Fundus an Ideen ist wirklich riesig! Probiert es aus!  ...

Wir habe neue Wald-Lieder

Die Waldgruppe spürt den Frühling und wir freuen uns auf viele neue Erlebnisse. Unsere Waldpädagogin Rahel ist ganz aktiv und erarbeitet mit dem Team neue Abläufe. Zu Zeit ist der Igel Igor zu Besuch und erzählt von seinen Erlebnissen.   http://kinderkrippesennhof.ch/www/wp-content/uploads/2018/04/Wald_Begruessung.mp3 Dieses Lied singen wir zur Begrüssung http://kinderkrippesennhof.ch/www/wp-content/uploads/2018/04/Wald_Abschied.mp3 Und dieses zum Abschied   Ich freue mich schon die Aufnahme mit den Kinderstimmen zu hören. Seid ihr auch gespannt?...

Waldbesuch

Als Krippenleiterin komme ich leider nur sehr selten dazu, den Waldmorgen mitzuerleben. Und wenn ich mal dabei sein kann, so geniesse ich die Zeit sehr und erinnere mich mit Freuden an die Zeit, als ich noch Waldspielgruppenleiterin war. Der Wald bietet so viel! Es ist der ideale Raum für Kinder. Ein Raum ohne Wände und Decken, ein Raum, in dem die Lautstärke keine grosse Rolle bietet und ein Platz, in dem die Klänge der Natur eine ausgleichende Wirkung haben auf jedes Gemüht. Heute hatte ich die Gelegenheit, die Waldkinder für einen kurzen Moment zu begleiteten. Gerne teile ich diese Zeit mit euch:   Die ganze Gruppe macht sich auf den Weg in den Wald. Der Waldwagen und die Rucksäcke sind gepackt mit dem pädagogischen Material, mit Essensmaterial, mit Ersatzkleidern, Pampers und den Notfallsachen. Der Weg führt hoch zur Kirche, dann kurz der Strasse entlang und neben dem Friedhof den Weg hoch in den Wald. Der Weg ist jetzt schön trocken. Im Winter, wenn manchmal Schnee und Eis liegt, ist es viel schwerer mit kleinen Beinen und dem Waldgepäck hochzukommen. Oben angekommen, teilt sich die Gruppe auf. Die einen Kinder laufen dem Waldweg entlang… … und die anderen Kinder stapfen mitten durch den Wald. Ich entscheide ebenfalls mit für diesen Weg. Ob angekommen, sehen wir als erstes das Waldsofa. Es dient uns als „Essenraum“ . In der Mitte gibt es eine Feuerstelle und rundherum eine Sitzbank. Bei Regen spannen wir eine Blache über dem Sofa, damit alle im Trockenen essen können. Jetzt kommen auch schon die anderen Kinder. Man sieht und hört sie schon von Weitem. Die freie Bewegung, das...